Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Zypern will Kapitalverkehrskontrollen bis Ende des Jahres komplett aufheben

News von LatestNews 969 Tage zuvor (Redaktion)

Flagge von Zypern
© über dts Nachrichtenagentur
Zypern will so schnell wie möglich wieder den Anschluss an die internationalen Kapitalmärkte finden. Dafür sollen bereits bis Ende des Jahres die Kapitalverkehrskontrollen fallen, die es bisher nicht erlauben, Geld in nennenswertem Umfang außerhalb des Landes zu schaffen. Das kündigte Ioannis Kasoulidis, der Außenminister des Inselstaats, im Interview mit der "Welt" an.

"Wir erwarten, dass die Beschränkungen für den Kapitalverkehr mit dem Ausland bis Ende des Jahres aufgehoben werden", sagte Kasoulidis. "Ende des Jahres wird dann Kapital wieder völlig ungehindert fließen können, sowohl innerhalb Zyperns als auch zwischen Zypern und dem Rest der Welt." Und sehr schnell will die Regierung sich auch wieder Geld an den internationalen Kapitalmärkten besorgen: "Wir werden 2016 wieder an den Kapitalmarkt zurückkehren", kündigte Kasoulidis im Gespräch mit der Zeitung an. Bis Ende des Jahres werde die Regierung zudem einen ausgeglichenen Primärhaushalt vorweisen können, verspricht der zyprische Außenminister. Die Regierung rechnet außerdem damit, dass die Wirtschaft bereits im kommenden Jahr die tiefe Rezession wieder verlässt. "Wir werden in diesem Jahr in der Rezession bleiben, aber wir erwarten, dass die zyprische Wirtschaft ab dem zweiten Halbjahr 2015 wieder wachsen wird", kündigte Außenminister Kasoulidis an. Ende März 2013 hatte die Troika aus Europäischer Kommission, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds (IWF) Zypern vor dem Staatsbankrott bewahrt. Dabei mussten auch Bankkunden für die Rettung zahlen. Seitdem gelten strenge Kapitalverkehrskontrollen: Sie untersagen nicht nur, Geld in großem Umfang außer Landes zu bringen, sondern begrenzen auch die Summen, die Bankkunden abheben und überweisen können. "Wir haben nach und nach viele der Kapitalkontrollen aufgehoben und inzwischen gelten nur noch wenige Beschränkungen", sagte Außenminister Kasoulidis. "Wir heben gerade im Moment viele Beschränkungen für Überweisungen auf und die Bankkunden können bereits sehr hohe Beträge von ihren Konten abheben."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •