Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Zwei Bergsteiger verunglücken in Allgäuer Alpen

News von LatestNews 1546 Tage zuvor (Redaktion)

Oberer Gaisalpsee in den Allgäuer Alpen
© dts Nachrichtenagentur
In den Allgäuer Alpen sind am Sonntag zwei Menschen beim Bergsteigen tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich das erste Unglück gegen 9:45 Uhr. Eine Gruppe von vier Arbeitskollegen aus dem Bereich Rottweil wollte am Sonntagvormittag ins Tal absteigen.

Drei der Männer wählten hierfür den Weg über das Gaisalphorn zum Rubihorn. Im Bereich einer mit Drahtseilen versicherten Kletterpassage verlor ein 47-Jähriger das Gleichgewicht und stürzte rund 30 Meter tief. Der Mann wurde durch einen Rettungshubschrauber geborgen und in ein Krankenhaus gebracht. Dort verstarb er am frühen Sonntagnachmittag. Der zweite Unfall ereignete sich gegen 11:45 Uhr beim Canyoning im Gunzesrieder Tal. Eine Gruppe von 19 Personen sollte auf der geführten Tour über einen zwölf Meter hohen Felsen abgeseilt werden. Nach vorläufigen Erkenntnissen stürzte eine 30-jährige Frau, die bereits die Hälfte des Weges zurückgelegt hatte, aus bisher ungeklärter Ursache plötzlich ungebremst zu Boden. Bei dem Aufprall auf dem felsigen Untergrund zog sich die Neu-Ulmerin so schwere Verletzungen zu, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •