Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Zugunglück in der Schweiz: Lokführer getötet - 35 Verletzte

News von LatestNews 1227 Tage zuvor (Redaktion)
Im Schweizer Kanton Waadt hat sich ein schweres Zugunglück ereignet, bei dem zwei Loks frontal miteinander kollidierten. Wie die Schweizer Polizei mitteilte, starb einer der Lokführer, 35 weitere Personen wurden verletzt. Zu dem Unfall kam es nach Angaben der Polizei zwischen Lucens und Granges-Marnand.

Einer der beiden Züge wollte den Bahnhof Granges-près-Marnand gerade verlassen, als auf demselben Gleis ein weiterer Regionalzug einfuhr. Wie die beiden Züge auf das gleiche Gleis gerieten, war zunächst unklar. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Insgesamt befanden sich 46 Menschen in den beiden Zügen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •