Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Zeitung: Seit 2007 rund 30 Milliarden Euro Elterngeld ausgezahlt

News von LatestNews 1402 Tage zuvor (Redaktion)

Frau mit Kind
© über dts Nachrichtenagentur
Um Paaren die Familiengründung zu erleichtern, greift der Staat tief in die Kasse: Allein für das Elterngeld, eines von 150 verschiedenen Förderinstrumenten, hat die Regierung seit seiner Einführung im Jahr 2007 rund 30 Milliarden Euro ausgegeben, wie das Bundesfamilienministerium für die F.A.Z. ausrechnete. Statistisch betrachtet erhalten junge Eltern vom Zeitpunkt der Geburt ihres ersten Kindes bis zu ihrer Rente mehr als 130.000 Euro an Unterstützung, bei drei Kindern addiert sich die Summe auf 300.000 Euro. So viel lässt es sich der Staat kosten, um eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu befördern.

Und doch werden deshalb offenbar nicht mehr Kinder geboren. Nur 1,4 Kinder bekommt jede Frau in Deutschland heute im Durchschnitt, viel weniger als in anderen europäischen Ländern.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •