Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Zeitung: Krankenkassen kritisieren Geldverschwendung bei Gesundheitskarte

News von LatestNews 1264 Tage zuvor (Redaktion)
Die Krankenkassen prangern Geldverschwendung bei der elektronischen Gesundheitskarte an und fordern finanzielle Sanktionen für die Verantwortlichen. Die Gesundheitskarte sei "aufgrund der erheblichen finanziellen Investitionen ohne erkennbaren Mehrnutzen im Vergleich zu der bisherigen Krankenversicherungskarte nicht mehr zu rechtfertigen", heißt es laut der "Rheinischen Post" in einer Beschlussvorlage des Verwaltungsrats des Spitzenverbands für eine Sitzung am 27. Juni. Aus einem weiteren vertraulichen Papier des Spitzenverbandes gehe hervor, dass die Kassen bislang 728 Millionen Euro an Beitragsgeldern in die Karte investiert haben.

Der Spitzenverband beklagt, dass die Zielsetzungen der elektronischen Gesundheitskarte immer wieder unterlaufen würden. Der Beschlussvorlage zufolge fordern die Kassen, die Leistungserbringer im Gesundheitswesen sollten vom Gesetzgeber mit finanziellen Sanktionen belegt werden, sofern sie Termine zur Weiterentwicklung der Gesundheitskarte nicht einhalten.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •