Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Zeitung: Guttenberg ließ sich Verwendung der Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes nicht genehmigen

News von LatestNews 2195 Tage zuvor (Redaktion)

Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU)
© Deutscher Bundestag / photothek/Thomas Koehler, über dts Nachrichtenagentur
Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat sich die Verwendung von Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages für seine Doktorarbeit offenbar nicht genehmigen lassen. Das berichtet der "Tagesspiegel" unter Berufung auf Quellen aus der Bundestagsverwaltung. Auch dort gehe man inzwischen davon aus, dass in die Doktorarbeit neben den vier bekannten Expertisen zwei weitere Ausarbeitungen des Wissenschaftlichen Dienstes zumindest teilweise von Guttenberg verwendet wurden, berichtet die Zeitung weiter.

Die öffentliche Verwendung der Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes müssen sich Abgeordnete genehmigen lassen. Guttenberg hatte am Mittwoch im Parlament erklärt, ob eine Genehmigung zur Weiterveröffentlichung eingeholt worden sei, lasse sich nicht mehr nachvollziehen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •