Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Zeitung: Gema will Tarifreform weiter verschieben

News von LatestNews 1444 Tage zuvor (Redaktion)
Die Musikrechteverwertungsgesellschaft Gema will ihre umstrittene Tarifreform im kommenden Jahr aussetzen. Nach Informationen der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Donnerstagsausgabe) soll die zuletzt auf Juni nächsten Jahres verschobene Reform frühestens vom 1. Januar 2014 an in Kraft treten. Bis dahin will die Gema mit dem Bundesverband der Musikveranstalter in ein Schiedsverfahren eintreten, das das Deutsche Patent- und Markenamt betreuen soll.

Gleichzeitig könnte die Gema den Informationen zufolge die bislang geltenden Tarife anpassen. Mit der Einigung auf das Schiedsverfahren wolle man "Rechtsfrieden und Planungssicherheit für das kommende Jahr schaffen", verlautete aus der Gema. Die Tarifreform hatte die Gema im Frühjahr vorgestellt. Sie sollte ursprünglich vom April 2013 an greifen und hatte bundesweit für viele Proteste gesorgt.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •