Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Zeitung: Deutsche verzocken Milliarden bei Sportwetten

News von LatestNews 1392 Tage zuvor (Redaktion)
Bislang gab es nur grobe Schätzungen darüber, wie viel die Deutschen jedes Jahr für Sportwetten ausgeben. Doch nun berichtet das "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe) über konkrete Zahlen, wonach mindestens 3,2 Milliarden Euro einsetzt würden. Die Summe ergibt sich den Angaben zufolge aus den Steuerzahlungen der Wettanbieter.

Wie das hessische Finanzministerium dem Blatt bestätigte, hat das Finanzamt in Frankfurt vergangenes Jahr von Anfang Juli bis Ende Dezember 52,6 Millionen Euro von den Unternehmen kassiert. In Schleswig-Holstein kamen im selben Zeitraum noch einmal 28,7 Millionen Euro dazu. Da die Konzerne fünf Prozent vom Wetteinsatz versteuern müssen, lässt sich aufs komplette Jahr so ein Umsatz von rund 3,2 Milliarden Euro errechnen. Branchenkenner gehen allerdings davon aus, dass ein beträchtlicher Teil der Wettumsätze nicht versteuert wird, weil die Firmen vom Ausland aus operieren und ihr Geschäft in Deutschland nicht offen legen. Deshalb dürfte der Markt tatsächlich noch viel umfangreicher sein. Damit verwetten die Deutschen erheblich mehr Geld, als vom Staat bisher angenommen wurde. In internen Schätzungen der Länder, die dem "Handelsblatt" vorliegen, war bislang von 2,7 Milliarden Euro die Rede.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •