Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Zeitung: Deutsche Bahn will verstärkt ehemalige Zeitsoldaten anwerben

News von LatestNews 2121 Tage zuvor (Redaktion)
Die Deutsche Bahn plant einem Medienbericht zufolge, freie Stellen verstärkt mit ehemaligen Zeitsoldaten zu besetzen. Das meldet das "Westfalen-Blatt" (Donnerstagsausgabe). Eine Bahnsprecherin kündigte demnach an, dass die DB die Kooperation mit der Bundeswehr auf alle Bundesländer ausweiten wird.

Bei diesem Konzept arbeiteten die DB Netz AG und das Berufsförderungswerk der Bundeswehr (BFD) zusammen. Das BFD hilft ausscheidenden Soldaten bei der Rückkehr ins zivile Berufsleben. Im Zuge der Bundeswehrreform wollen sich die Streitkräfte bis 2017 von mehr als 6.200 Zeitsoldaten trennen, schreibt die Zeitung. Die Kooperation, die es bislang nur in Baden-Württemberg und Bayern besteht, sei für beide Seiten erfolgreich verlaufen und eine gute Sache, sagte die Bahnsprecherin der Zeitung. Die Zeitsoldaten erhielten eine berufliche Perspektive und die Bahn qualifizierte Fachkräfte - vom Auszubildenden über den Facharbeiter bis zum Ingenieur. Bislang habe die Bahn in Baden-Württemberg und Bayern 36 Arbeitsverträge mit ehemaligen Zeitsoldaten geschlossen. 2011 habe es insgesamt 90 Bewerbungen gegeben, berichtet das "Westfalen-Blatt" weiter. Allein in Baden-Württemberg würden in den kommenden Jahren 1500 neue Leute benötigt. Da die DB einen steigenden Bedarf an Fachkräften, betrieblichen Führungskräften und Ingenieuren habe, werde in den nächsten Jahren die Personalwerbung bei den Streitkräften bundesweit ausgeweitet. Neben Fachkräften, wie Ingenieuren und Technikern, sollen auch Soldaten mit geringerer Verpflichtungszeit, die noch keine Berufsausbildung mitbringen, bei der DB den richtigen Arbeitsplatz finden, heißt es in dem Zeitungsbericht. Die Anforderungsprofile passten gut zusammen. Zum Beispiel würden Unteroffiziere als auch Fahrdienstleiter eine hohe Verantwortung für Menschen tragen, seien sehr zuverlässig und an den Schichtdienst gewöhnt. Die Bahn will an Informationstagen in Bundeswehr-Standorten bei Zeitsoldaten für ihre Berufe werben. Im Frühjahr ist zunächst eine Veranstaltung in Speyer (Rheinland-Pfalz) geplant. Hier wird ein Standort geschlossen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •