Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Zeitung: Bundestagsbeschluss über vertrauliche Geburt wird verschoben

News von LatestNews 1470 Tage zuvor (Redaktion)

Neugeborenes
© über dts Nachrichtenagentur
Die für Donnerstag geplante Verabschiedung des Gesetzes über die vertrauliche Geburt wird verschoben und von der Tagesordnung des Parlaments genommen. Dies erfuhr die Tageszeitung "Die Welt" aus Fraktionskreisen im Bundestag. Grund für die Verschiebung sei, dass es in der Unionsfraktion und auch der SPD noch Klärungsbedarf bei der Frage gibt, in welcher Form und wie lange die bisher bestehenden Babyklappen und Angebote zur anonymen Geburt weiter geduldet werden sollen.

Mit dem Gesetz zur vertraulichen Geburt, bei der die Personendaten einer Gebärdenden zwar erhoben, aber jahrelang unter Verschluss gehalten werden, sollte nach Plänen des Bundesfamilienministeriums eine Alternative zu den umstrittenen Babyklappen und anonymen Geburten geschaffen werden. Diese aber sollen laut dem Gesetzentwurf nicht abgeschafft werden. Strittig ist nun, wie dieser Weiterbetrieb der anonymen Angebote aussehen und wie lange er dauern soll.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •