Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Zehntausende Passagiere vom Streik der Lufthansa-Piloten betroffen

News von LatestNews 733 Tage zuvor (Redaktion)

Lufthansa-Maschine am Flughafen
© über dts Nachrichtenagentur
Die Piloten der Lufthansa haben am Montag erneut ihre Arbeit niedergelegt: Von dem Ausstand sind nach Angaben des Unternehmens rund 150.000 Fluggäste betroffen. Bereits am Montagmorgen seien 56.000 Kunden per SMS und 30.000 Kunden per E-Mail vorab über die Änderungen ihrer Flüge informiert worden, teilte die Lufthansa mit. Betroffene Passagiere würden gebeten, sich auf der Unternehmens-Webseite über den Status ihres Fluges zu informieren.

"Es tut uns außerordentlich leid, dass wir heute und morgen über 150.000 unserer Kunden enttäuschen müssen", sagte Karl Ulrich Garnadt, Mitglied des Lufthansa-Vorstands, am Montag. "Gleichzeitig sind wir froh, dass wir es schaffen, an den beiden Streiktagen insgesamt die Hälfte der geplanten Flüge trotz Streikaufforderung der Vereinigung Cockpit durchzuführen." Insgesamt wurden auf Grund des Streiks rund 1.350 Flüge gestrichen. Der Ausstand der Pilotengewerkschaft Cockpit soll noch bis Dienstagabend um 23:59 Uhr andauern. Betroffen sind Cockpit zufolge deutschlandweit Flüge der Kurz- und Mittelstrecke, am Dienstag zwischen 03:00 Uhr und 23:59 Uhr zusätzlich auch Langstreckenflüge. Die Piloten wehren sich gegen eine Anhebung der Altersgrenze für die Übergangsversorgung, die es Piloten erlaubt, ab dem Alter von 55 Jahren in den bezahlten Frühruhestand zu gehen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •