Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

ZDF-Intendant weist Vorwurf der Schleichwerbung zurück

News von LatestNews 1793 Tage zuvor (Redaktion)
ZDF-Intendant Thomas Bellut bestreitet, dass die Kult-Show "Wetten dass.." für Autowerbung missbraucht worden sei. "Das ZDF hat in den vergangenen Jahren keine Schleichwerbung betrieben", bekräftigt er in der aktuellen "Zeit". Der "Spiegel" hatte zuvor berichtet, dass eine in der Vergangenheit als Lizenzvermarkter für "Wetten, dass..?" tätige Werbeagentur einen Vertrag mit einem Autohersteller abgeschlossen haben soll, in dem laut dem Nachrichten-Magazin auch gestanden habe, wie die Autos am besten in Szene gesetzt werden sollten.

"Das ZDF kennt nur einen Entwurf dieses alten Vertrags. Darin stand davon nichts", betonte Bellut. In den Entwürfen habe es keine Absprachen gegeben, die irgendeine Relevanz auf dem Bildschirm gehabt hätten. "Sollten ohne unser Wissen Vereinbarungen über die Platzierung von Produkten gemacht worden sein, wäre das rechtlich unzulässig", erklärte der ZDF-Intendant.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •