Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Zahl der Studienberechtigten 2010 um 1,6 Prozent gestiegen

News von LatestNews 2109 Tage zuvor (Redaktion)

Vorlesung an der Universität Kiel
© Uni Kiel / Kröger/Dorfmüller, über dts Nachrichtenagentur
Die Zahl der Studienberechtigten in Deutschland ist im Jahr 2010 um 1,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch mit. 2010 erwarben rund 456.600 Schülerinnen und Schüler in Deutschland die Hochschul- oder Fachhochschulreife.

In den alten Bundesländer stieg im Jahr 2010 die Zahl der Absolventen mit Hochschul- oder Fachhochschulreife in allen Ländern. In Schleswig-Holstein war der Zuwachs mit 9,4 Prozent am höchsten. In den neuen Ländern einschließlich Berlin sank die Zahl der Studienberechtigten, und zwar um 19,5 Prozent. Von der negativen Entwicklung sind Sachsen (- 28,4 Prozent) und Sachsen-Anhalt (- 27,5 Prozent) am stärksten betroffen. Ursache hierfür ist die demografische Entwicklung in Ostdeutschland.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •