Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Zahl der Fahrgäste im öffentlichen Personenverkehr gestiegen

News von LatestNews 1036 Tage zuvor (Redaktion)

Fahrgäste in einer Straßenbahn
© über dts Nachrichtenagentur
Die Zahl der Fahr- und Fluggäste im öffentlichen Personenverkehr ist im Jahr 2013 gestiegen. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) stiegen die Fahrgastzahlen im öffentlichen Personenverkehr mit Bussen und Bahnen um 0,8 Prozent und die Fluggastzahlen im Luftverkehr um 1,1 Prozent gegenüber dem Jahr 2012. Im Nahverkehr mit Bussen und Bahnen unternahmen die Fahrgäste im Jahr 2013 im Linienverkehr knapp 11 Milliarden Fahrten.

Zum Wachstum trug laut Destatis vor allem der Schienenverkehr mit Straßen-, Stadt- und U-Bahnen bei. Der Fernverkehr mit Eisenbahnen verbuchte dagegen leichte Rückgänge, auch aufgrund der durch das Hochwasser im Juni 2013 verursachten Verkehrsbehinderungen. Der Linienfernverkehr mit Omnibussen ist den Statistikern zufolge 2013 nach der Liberalisierung zum Jahresanfang stark gewachsen. Die Zahl der Passagiere auf deutschen Flughäfen erreichte 2013 mit 181 Millionen einen neuen Höchstwert. Gegenüber 2012 war das ein Anstieg von 1,1 Prozent. Die Zunahme ging dabei auf Flugreisen ins Ausland zurück: Hier stieg die Zahl der Fluggäste um 1,8 Prozent auf 159 Millionen Passagiere. Dagegen sank das Inlandsaufkommen um 3,8 Prozent auf 23 Millionen Fluggäste.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •