Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Zahl der Ausländer um 4,1 Prozent gestiegen

News von LatestNews 1145 Tage zuvor (Redaktion)
Die Zahl der im Ausländerzentralregister (AZR) erfassten Ausländer ist zum Jahresende 2012 um 4,1 Prozent gegenüber dem Ende des Vorjahres gestiegen. Insgesamt waren im AZR 7,2 Millionen Menschen mit ausschließlich ausländischer Staatsangehörigkeit erfasst, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Dieser Anstieg ist der höchste seit 1993 und übertrifft nochmals deutlich den Wert des Vorjahres, als die Zahl der im AZR erfassten Ausländer um 2,1 gestiegen war.

Die neu ins AZR aufgenommenen Ausländer stammen zu 80 Prozent aus den Mitgliedstaaten der EU. Dabei nahm die Ausländerzahl aus den Ländern besonders stark zu, die 2004 der EU beigetreten sind: Sie stieg gegenüber 2011 um 15,5 Prozent. Besonders betroffen waren die acht mittel- und osteuropäischen Staaten, für die Deutschland seit dem 1. Mai 2011 die uneingeschränkte Arbeitnehmerfreizügigkeit gewährt, hierunter vor allem Polen mit einem Plus von 13,6 Prozent und Ungarn mit einem Plus von 29,8 Prozent.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •