Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Viele Router, die vom eigenen Internetanbieter für den privaten oder geschäftlichen Internetzugang bereitstellen, haben es oft schwer ihr WLAN flächendeckend in der Wohnung, im eigenen Haus oder den Büros zu verbreiten. Bauliche Gegebenheiten sorgen häufig für eine unzureichende Signal-Ausleuchtung innerhalb der eigenen vier Wände. Ist im genutzten Gebäude viel Beton verbaut oder stützen Stahlträger das Haus wird es schwierig, ein stabiles Funksignal über eine größere Strecke aufrecht zu erhalten. Kommen dann noch fremde WLANs der Nachbarn hinzu, die an das eigene WLAN angrenzende Frequenzen nutzen, stößt mancher Router am einzigen Telefonanschluss in der Wohnung oder dem Büro schnell an seine Grenzen. 

Da die Netzwerkverbindung über die Luft bereitgestellt wird, teilen sich alle Geräte die bereitgestellte Bandbreite. Jedes ins heimische WLAN eingebuchte Gerät reduziert die verfügbare Signalstärke zusätzlich. Und mit WLAN-Druckern und Smartphones steigt diese Zahl stetig. 

Wenn im heimischen WLAN die Verbindung ständig abbricht oder die zu geringe Übertragungsrate beim Dateitransfer für lange Wartezeiten sorgt, kann ein sogenannter Repeater Abhilfe schaffen. Repeater verstärken das empfangene WLAN-Signal und sorgen so dafür, dass die Reichweite und Empfangsqualität des eigenen Funknetzwerkes verbessert werden. Einen umfassenden Marktüberblick über aktuelle Wlan Repeater im Test. Wer sich mit dem Gedanken trägt, die Reichweite oder die Signalstärke des eigenen WLAN-Netzwerkes zu erhöhen, dem sei die Lektüre von wlanrepeater.org dringend empfohlen. 

Die Seite bietet umfassende Informationen rund um das Thema WLAN-Betrieb, Repeater und Einrichtung einer stabilen WiFi-Verbindung unter allen gängigen Betriebssystemen und Endgeräten wie zum Beispiel iPad oder iPhone. Speziell wer diese Apple-Hardware in Betrieb nimmt, kann bei der Einrichtung in eine Menge Fallen laufen. Damit das nicht passiert, gibt wlanrepeater.org auch hier hilfreiche Tipps und Hinweise.

Wer sich also unsicher ist, wie er einen geeigneten Repeater findet, der sich optimal in die bestehende Infrastruktur aus Router und Endgeräten einfügt und so das Optimum aus dem eigenen Internetanschluss herausholt, schlägt am besten hier nach. Umfassende Tests aller gängigen Repeater der Firma AVM wie zum Beispiel der weit verbreitete "AVM Fritz WLAN Repeater N/G" machen die zielsichere Auswahl kinderleicht. Denn nur wer die richtige Hardware kauft, hat Spaß an seiner Investition. 

Ausführliche Hintergrundartikel zu den Themen WLAN Access Point und zur prinzipiellen Funktionsweise von Repeatern bieten gut recherchierte Informationen zum Thema für alle Anwender, die nicht nur das Gerät in Betrieb nehmen wollen, sondern sich auch für die Funktionsweise und die technischen Hintergründe interessieren. Das ist spätestens dann angeraten, wenn der Repeater doch nicht den erhofften Geschwindigkeitszuwachs bringt. Dann kann man mit den Tipps der Webseite noch das letzte bisschen Leistung aus der angeschafften Hardware herausholen. 

Falls alles nichts hilft und die kabellose WiFi-Verbindung einfach nicht den Ansprüchen genügt, hält wlanrepeater.org auch noch umfassende Informationen zu alternativen Netzwerktechniken bereit. Es muss ja nicht immer WLAN sein.




Wählen : 1 vote Kategorie : Computer

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •