Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Wissenschaftlicher Dienst des Bundestags: Maut nicht mit EU-Recht vereinbar

News von LatestNews 695 Tage zuvor (Redaktion)

Ausfahrts-Schild an einer Autobahn
© über dts Nachrichtenagentur
Das Konzept der Bundesregierung für eine Pkw-Maut stößt nicht nur in der EU-Kommission auf Skepsis: Der Wissenschaftliche Dienst des Bundestags hält die Pläne von Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU), die das Kabinett Mitte Dezember beschlossen hat, für nicht vereinbar mit dem europäischen Recht. "Ein komplexes Zusammenspiel verschiedener Be- und Entlastungsentscheidungen" wird in einem neuen Gutachten des Bundestags-Dienstes, das der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Montagausgabe) in Auszügen vorliegt, bemängelt. Auch eine mittelbare Diskriminierung ausländischer Autofahrer verstoße schließlich gegen Europarecht, heißt es.

Nach dem Kabinettsbeschluss soll es eine allgemeine Pkw-Maut auf deutschen Autobahnen und Bundesstraßen geben. Fahrer, deren Auto in Deutschland gemeldet ist, sollen aber über die Kfz-Steuer entlastet werden.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •