Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Wirtschaftsweiser sieht keinen Grund für Steuererhöhungen

News von LatestNews 1168 Tage zuvor (Redaktion)
Der Wirtschaftsweise Lars Feld lehnt Überlegungen in der CDU für höhere Steuern ab. "Wir haben Rekordsteuereinnahmen und brauchen nicht mehr Geld für die öffentlichen Haushalte", sagte das Mitglied im Sachverständigenrat dem "Handelsblatt" (Freitagausgabe). "Wenn die Länder mehr einnehmen wollen, sollen sie doch die Studiengebühren wieder einführen."

Steuererhöhungen seien vor allem für Länder bequemer als Einsparungen. "Denn nur über ihre Ausgaben können sich die Ministerpräsidenten profilieren." Selbst kosmetische Änderungen wie eine etwas höhere Reichensteuer seien gesamtwirtschaftlich keineswegs unproblematisch, so Feld. "Die einzige Stelle, an der ich Raum für begrenzte Mehreinnahmen sehe, ist die Erbschaftsteuer", sagte Feld. "Würde man hier die Begünstigungen für Betriebsvermögen reduzieren und die Steuersätze senken, könnte man für alle – auch für die Finanzminister – zu einer verträglichen Lösung kommen."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •