Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Wirtschaft warnt vor gesetzlicher Frauenquote

News von LatestNews 1252 Tage zuvor (Redaktion)
Mit Blick auf den wachsenden Anteil von Frauen in Vorständen und Aufsichtsräten in Dax-Konzernen warnen Wirtschaftsverbände die Politik erneut vor einer gesetzlichen Frauenquote. In der "Bild-Zeitung" (Donnerstagausgabe) sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Martin Wansleben: "Wir brauchen keine verbindliche Frauenquote." Im Mittelstand seien Frauen bereits in 30 Prozent der Führungspositionen vertreten.

Bei den DAX-Konzernen komme man ebenfalls voran. Auch der Präsident des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall, Rainer Dulger, warnte vor einer gesetzlichen Frauenquote. So liege der Anteil weiblicher Auszubildender in der Metall- und Elektroindustrie bei gerade einmal acht Prozent, sagte Dulger der "Bild-Zeitung": "Wenn schon beim Einstieg aber kaum Frauen da sind, wo sollen sie plötzlich 20 Jahre später als Führungskraft herkommen", fragte er.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •