Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Viele Menschen haben mit Einschlafproblemen zu tun. Oftmals sind die betroffenen vor dem Zubettgehen stark ermüdet und sehnen sich nach dem Schlaf. Legen sich die Personen allerdings ins Bett, schalten das Licht aus und versuchen zu schlafen, werden sie plötzlich hellwach. Mitunter liegen diese Personen mehrere Stunden wach im Bett und versuchen durch wechselnde Ruhepositionen den dringend benötigten Schlaf einzuleiten. Dies ist jedoch meist nicht erfolgreich. Wie Sie schneller einschlafen können, zeigen Ihnen die nachfolgenden Tipps. Vorab: Studien beweisen, dass es förderlich sein kann Supplements oder Natur-Produkte zur Unterstützung beim Einschlafens zu sich zu nehmen.

Besser etwas unternehmen, als Stunden lang wach im Bett zu liegen

Wenn Sie im Bett liegen und kurz nach dem Ausschalten des Lichtes plötzlich wieder hell wach werden, ist es ratsam aus dem Bett zu gehen und sich einer entspannenden Aktivität zu widmen. Nehmen Sie sich ein Buch zur Hand und lesen Sie für einige Zeit. Dies wird Sie wieder in einen entspannten Zustand bringen. Ferner ist es ratsam, sich etwas zu bewegen. Machen Sie ein paar Dehnübungen oder einen kleinen Mitternachts-Spaziergang. Dies kann Wunder bewirken. Natürlich können Sie auch ein entspannendes Bad nehmen.

Achten Sie auf Ihren Bio-Rhythmus

Studien zeigen, dass der Bio-Rhythmus der meisten Menschen aus dem Takt ist. Ein Großteil der Zeit wird heutzutage im Büro verbracht. Hierbei kann das künstliche Licht nicht das natürliche Tageslicht ersetzen. Die Folge ist, dass die Menschen unter solchen Arbeitsbedingungen zu wenig Licht abbekommen. Am Abend ist die Wohnungsbeleuchtung dann zu stark, mit der Folge, dass der Organismus nicht mehr weiß, um welche Tageszeit es sich handelt. Auf diesen Zustand reagiert der Körper mit der Ausschüttung von Stresshormonen. Diese Hormone aktivieren wiederum den Organismus und verhindern beziehungsweise verzögern das Einschlafen. Im Gegensatz dazu haben Menschen, die viel an der frischen Luft arbeiten, statistisch gesehen weniger Schlafprobleme. Folglich sollten Menschen, die viel im Büro arbeiten, versuchen sich bewusst öfter dem natürlichen Tageslicht auszusetzen. Eine andere Möglichkeit besteht in der Einnahme von Supplementen, die die natürliche Hormon-Balance wiederherstellen. Beispielsweise kann hier das Supplement Sleep 300g Abhilfe schaffen. Dieses Produkt basiert auf natürlichen Stoffen und hilft dabei den Hormon-Haushalt wieder zu regulieren. Dies manifestiert sich in einer verringerten Einschlafzeit und einem besseren Schlaf-Erlebnis wieder.

Meditation und Yoga gegen Einschlaf-Probleme

Bereits mit einer kleinen Atem-Übung kurz vor dem Schlafengehen, können Sie die Chancen auf ein schnelles und entspanntes Einschlafen deutlich erhöhen. Optimal zeigen sich auch Entspannungstechniken die vor allem bei regelmäßiger Praxis gute Ergebnisse liefern. Hierzu gehören das Meditieren und Yoga.

Schlaf-Ritual

Bereiten Sie sich auf den bevorstehenden Schlaf vor. Führen Sie Rituale ein, die Ihnen das Einschlafen erleichtern. Dies kann bereits das Lüften vor dem Zubettgehen sein. Hierdurch wird die Raumluft angenehm kühl und das Einschlafen wird erleichtert. Zudem sollten Sie es unbedingt vermeiden im Bett zu lesen oder mit Ihrem Smartphone herumzuspielen. Das Bett sollte für Sie ein Ort der Ruhe sein und nur für das Schlafen gedacht sein. Die Ausnahme hier ist Sex. Es sollte auch bedacht werden, keinen Alkohol oder Coffein haltigen Getränke vor dem Schlafengehen zu konsumieren, wenn Sie schneller einschlafen wollen.

Zum Produkt kommen Sie hier : www.null-schlaflos.de





Wählen : 1 vote Kategorie : Service

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •