Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

WHO: Bislang unbekannter Bakterien-Stamm löst EHEC-Erkrankungen aus

News von LatestNews 2094 Tage zuvor (Redaktion)

Enterohämorrhagische Escherichia coli (EHEC)
© CDC, über dts Nachrichtenagentur
Ein bislang unbekannter Bakterien-Stamm ist offenbar für die derzeit grassierende EHEC-Epidemie verantwortlich. Wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Donnerstag mitteilte, hätten genetische Untersuchungen ergeben, dass der Stamm eine mutierte Form aus zwei E.-coli-Bakterien ist. Ein solche Form sei noch nie bei Patienten isoliert worden.

Das neue Bakterium weise laut WHO zwar die gleichen Oberflächenmerkmale wie der Erreger O104:H4 auf. Allerdings habe es auch Gene eines anderen E.-coli-Stamms erworben. Diese Mutation könne die besondere Aggressivität erklären. Unterdessen ist in Hamburg ein weiterer Mensch an den Folgen einer EHEC-Infektion gestorben. Wie Rolf Stahl, Ärztlicher Leiter der 3. Medizinischen Klinik des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE), mitteilte, starb die ältere Patientin in der Nacht zum Donnerstag. Die Zahl der Toten in Deutschland steigt damit auf 17. Die russischen Behörden haben inzwischen aufgrund der derzeit grassierenden EHEC-Infektionen ein Importverbot für Gemüse aus allen EU-Ländern verhängt. Das EHEC-Bakterium kann das Hämolytisch-Urämische-Syndrom (HUS) auslösen. Zu den Symptomen der Krankheit gehören wässriger oder blutiger Durchfall, Übelkeit, Erbrechen und Bauchschmerzen. Bei einem besonders schweren Krankheitsverlauf droht Nierenversagen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •