Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Wetterdienst weitet Unwetterwarnung auf Südwesten aus

News von LatestNews 1616 Tage zuvor (Redaktion)
Der Deutsche Wetterdienst hat die Unwetterwarnung auf die Bundesländer Hessen und Baden-Württemberg ausgeweitet. Die Warnungen für Sachsen-Anhalt wurden hingegen aufgehoben. Damit sind derzeit die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin, Hessen und Baden-Württemberg von den Warnungen betroffen.

Der Wetterdienst warnt voraussichtlich bis 18 Uhr vor schweren Gewittern. Durch die Unwetter könnten Bäume entwurzelt werden und Dachziegel herabstürzen. Zudem drohen Überflutungen von Kellern und Straßen. Eine Gewitterfront hat die größten Teile Norddeutschlands bereits ostwärts überquert. Nach vorübergehender Abschwächung haben sich die Gewitter wieder intensiviert, so dass für einige Bezirke erneut eine Unwetterwarnung herausgegeben werden musste. Es werden Windböen um 90 Kilometer pro Stunde, Starkregen über 25 Millimeter pro Quadratmeter und Hagel erwartet. Mit einer räumlichen und zeitlichen Ausdehnung der Warnung sei zu rechnen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •