Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Wetterdienst dehnt Unwetterwarnung aus

News von LatestNews 1299 Tage zuvor (Redaktion)
Der Deutsche Wetterdienst hat seine Unwetterwarnung ausgedehnt. Demnach gelten die Warnungen vor schweren Gewittern für Teile von Niedersachsen, Baden-Württemberg und Bayern. Am Mittwochabend könne es zu schweren Sturmböen, heftigem Starkregen und Hagel kommen.

Es muss mit Hochwasser in Bächen und Flüssen, Überschwemmungen von Straßen sowie Erdrutschen gerechnet werden. Auch Blitzschäden und Schäden an Gebäuden, Autos und landwirtschaftlichen Kulturen seien möglich. Über der Mitte Deutschlands liegt in einer Erstreckung von Süd nach Nord eine Luftmassengrenze, die kalte Luft im Westen von warmer Luft im Osten trennt. Entlang dieser Luftmassengrenze konnten sich einige, teils kräftige Gewitter entwickeln. Diese sind zum Teil unwetterartig. Es ist mit einer weiteren Ausdehnung oder Verlängerung der Warnungen zu rechnen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •