Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Wetter: Zeitweise Regen im Südwesten Deutschlands

News von LatestNews 1560 Tage zuvor (Redaktion)
Heute regnet es vor allem im Südwesten Deutschlands noch zeitweise. Sonst ist es wechselnd bewölkt mit Aufheiterungen und es bleibt meist trocken. Die Temperaturen steigen auf 17 bis 22 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte.

Dabei weht meist schwacher Wind, im Norden aus West bis Südwest, im Süden aus Nord bis Nordost. In der Nacht zum Sonntag regnet es am Alpenrand noch etwas, sonst klart es auf. Örtlich bildet sich Nebel. Die Temperatur sinkt auf 15 bis 7 Grad, in ungünstigen Lagen auch auf Werte um 5 Grad. Am Sonntag ist es vor allem in der Nordhälfte stark bewölkt, vereinzelt kann es dort etwas regnen. Nach Süden hin zeigt sich öfter mal die Sonne, am Alpenrand fällt noch etwas Regen. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 18 und 23 Grad, im Bergland bleibt es kühler. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Norden aus Südwest und im Süden um Nordost. In der Nacht zu Montag kann es in Süddeutschland gelegentlich noch etwas regnen, sonst wird es teils wolkig, teils klar. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen 13 und 9 Grad. Am Montag ist es im Süden vielfach stark bis geschlossen bewölkt mit gelegentlichen Regenfällen, vor allem in Alpennähe. Auch im Norden und Nordwesten ist anfangs etwas Regen möglich. Sonst herrscht ein meist freundlicher Mix aus Sonne und Wolken vor. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 19 und 25 Grad, im Bergland bleibt es kühler. Der meist schwache Wind kommt im Norden aus westlichen Richtungen, sonst aus Nord bis Nordost.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •