Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Wetter: Vor allem im Nordosten Schauer

News von LatestNews 1261 Tage zuvor (Redaktion)
Heute fällt vor allem im Nordosten Deutschlands teils schauerartiger Regen. Nach Westen und Süden hin kommt mitunter die Sonne hervor, aber auch dort sind Schauer möglich, so der Deutsche Wetterdienst. Tagsüber bewegen sich die Temperaturen dabei maximal zwischen 8 und 14 Grad.

Der Wind weht meist schwach aus unterschiedlichen Richtungen. An der See weht anfangs ein böiger Nordostwind. In der Nacht zum Montag fällt vor allem im Westen und Südwesten Regen, wogegen es im Norden und Osten gebietsweise aufklaren kann. Unter Wolken bleibt es mit 9 bis 4 Grad frostfrei. Klart es dagegen auf, geht die Temperatur auf 4 bis 0 Grad zurück. In ungünstigen Lagen ist leichter Frost oder zumindest Bodenfrost möglich. Gebietsweise kann sich Nebel bilden. Am Montag treten bei überwiegend starker Bewölkung im Westen und Südwesten wiederholt schauerartige Regenfälle auf. Im Norden und Osten gibt es bei wechselnder Bewölkung nur einzelne Schauer. Im Südosten Deutschlands bleibt es weitgehend trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen 8 und 15 Grad. Dabei weht mäßiger bis frischer, in höheren Lagen stark böiger Wind aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Dienstag breiten sich die Niederschläge ostwärts aus. In Lagen oberhalb 1.000 m fällt Schnee. Die Temperatur geht auf 8 bis 3 Grad zurück, in höheren Lagen auch darunter. Am Dienstag ist es überwiegend stark bewölkt oder bedeckt und es ist mit weiteren Regenfällen zu rechnen. Die Temperatur steigt auf 10 bis 16 Grad. Der meist schwache Wind kommt vorwiegend aus südwestlicher Richtung.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •