Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Wetter: Vielfach gering bewölkt und trocken

News von LatestNews 1337 Tage zuvor (Redaktion)
In der Nacht zum Montag ist es im Norden wolkig mit örtlichen Schneeschauern, sonst vielfach gering bewölkt oder klar und trocken. Das teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen 0 und -7 Grad.

Es ist meist schwachwindig. Am Montag ist es zunächst heiter oder locker bewölkt und trocken. Nachmittags verdichten sich von Südwesten die Wolken und nachfolgend kommt dort Regen, in höheren Lagen Schneefall auf. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 4 Grad an der Ostsee und um 10 Grad am Rhein. Der Wind weht meist schwach um Ost, im Südwesten später aus südlichen Richtungen. In der Nacht zum Dienstag ist es meist stark bewölkt. Im Süden und der Mitte fällt leichter Regen, in höheren Lagen Schnee. In Norddeutschland bleibt es meist noch gering bewölkt und trocken. Die Temperatur geht auf 4 bis -2 Grad zurück. Am Dienstag ist es im Norden anfangs noch leicht bewölkt und trocken. Sonst fällt gebietsweise Regen, in den östlichen Mittelgebirgen und im Harz auch noch Schnee. Am Nachmittag beginnt es auch im Norden zu regnen. Im Südwesten kommt es dann bei wechselnder Bewölkung zu Schauern, die vereinzelt gewittrig sein können. Die Höchsttemperaturen liegen nordöstlich der Elbe zwischen 4 und 8 Grad, sonst zwischen 8 und 13 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, in Schauern frisch und böig, im Norden um Ost, in der Mitte und im Süden um Süd. In der Nacht zum Mittwoch gibt es bei meist starker Bewölkung weitere Regenfälle, im Bergland auch Schneefall. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen 6 Grad im Südwesten und 0 Grad im Nordosten.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •