Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Wetter: Überwiegend dicht bewölkt

News von LatestNews 1660 Tage zuvor (Redaktion)
Heute zeigen sich überwiegend dichte Wolken, die hier und da noch ein paar Flocken oder Tropfen bringen. Bei Schneefall sind nennenswerte Neuschneemengen aber nicht zu erwarten, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Zwischen Ems und Oder ist es verbreitet freundlich und trocken.

Bei Höchstwerten von 2 bis 9 Grad, in Kammlagen um 0 Grad, weht der Wind weiterhin aus nördlichen Richtungen. In der Nacht zum Sonntag hören auch im Süden die Niederschläge weitgehend auf. Von Norden klart es zunehmend auf, ausgangs der Nacht sind auch an Mosel und Main häufig die Sterne zu sehen. Im Süden unter Wolken sinken die Temperaturen nur auf Werte um 0 Grad, im Norden werden -2 bis -4 Grad gemessen, lokal gibt es mäßigen Frost unter -5 Grad. Der Wind weht dabei schwach und kommt meist aus Nordost. Am Sonntag gibt es einen Mix aus Sonne und Wolken und vereinzelt treten Schnee- oder Schneeregenschauer auf. Im Süden ist es stärker bewölkt und es regnet oder schneit zeitweise etwas. Die Höchstwerte liegen zwischen 4 Grad im Vogtland und 11 Grad im Rheintal. In Südbaden sind vereinzelt 12 Grad möglich. Der Wind weht schwach, im Süden aus Nordost, im Norden aus Nordwest bis West. In der Nacht zu Montag ist es häufig klar. Niederschläge sind nicht zu erwarten. Es gibt verbreitet Frost zwischen 0 Grad im Westen und -5 Grad im Osten. Nur am Rhein ist es örtlich frostfrei. Am Montag ist es heiter bis wolkig und anfangs trocken. Nachmittags kommt im Südwesten Regen auf. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 6 und 13 Grad, mit den höchsten Werten am Oberrhein. Der Wind ist meist schwach und kommt aus östlicher Richtung.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •