Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Wetter: Starke Bewölkung, gebietsweise Regen

News von LatestNews 1011 Tage zuvor (Redaktion)
Der Mittwoch ist meist stark bewölkt und gebietsweise fällt Regen, im Hochschwarzwald, oberhalb von etwa 1.000 Metern Höhe, fällt Schnee. Von Vorpommern bis nach Bayern bleibt es meist trocken und vor allem in Südostbayern auch länger sonnig, an den Alpen wird es leicht föhnig. Die Höchsttemperatur liegt zwischen sechs und zwölf Grad.

Der Wind weht schwach, im Westen aus Südwest, in der Osthälfte meist aus Südost. Im Bergland können stürmische Böen auftreten. In der Nacht zu Donnerstag fällt strichweise etwas Regen, oberhalb von 1.000 m Höhe fallen ein paar Schneeflocken. Gebietsweise klart es auf, streckenweise bildet sich Nebel. Die Temperatur geht auf 4 Grad an der Nordsee und bis -1 Grad im Bergland zurück. Am Donnerstag fällt im Süden und Osten anfangs noch etwas Regen. Tagsüber heitert es z.T. auf, bevor sich im Westen und Nordwesten die Wolken erneut verdichten und dort am Nachmittag und Abend Regen einsetzt. Die Höchstwerte liegen meist zwischen 7 und 12 Grad. Der südliche Wind weht zunächst schwach bis mäßig, zum Abend hin frischt er im Nordwesten stark bis steif auf. In der Nacht zu Freitag weitet sich der Regen ostwärts aus, im äußersten Osten und Südosten bleibt es aber noch trocken. Bei Tiefstwerten zwischen 5 Grad im Westen und -1 Grad im Südosten frischt der südsüdwestliche Wind vor allem im Bergland auf und weht dort in Böen stark bis stürmisch. Am Freitag wird es meist stark bewölkt oder bedeckt und strichweise regnet es etwas. Die Temperaturmaxima liegen zwischen 6 und 11 Grad, im Bergland bleibt es kühler. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Bergland auch frisch aus vorwiegend südöstlichen Richtungen. Das teilte der Deutsche Wetterdienst mit.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •