Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Wetter: Regen im Norden, ansonsten wechselhaft

News von LatestNews 1294 Tage zuvor (Redaktion)
Am Mittwoch regnet es vor allem im Norden noch, ansonsten bleibt es wechselhaft mit Regen, Regenschauern, nach Osten und Süden hin auch mit kurzen Gewittern. Am Nachmittag bewegen sich die Temperaturen zwischen 12 und 16, in den Mittelgebirgen um 10 Grad, teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Der Wind weht meist mäßig aus Nordwest bis West.

An der Küste und in höheren Berglagen kann es Böen bis Sturmstärke geben. Am Donnerstag ist es von der Nordsee und Benelux bis nach Bayern und Baden-Württemberg dicht bewölkt mit nur wenigen sonnigen Abschnitten. Dabei regnet es immer wieder, teils länger anhaltend, teils mit Schauern durchsetzt. Im Nordosten zeigt sich die Sonne häufiger, hier kommt es nur zu kürzeren, teils gewittrigen Schauern. Die Temperaturen liegen nur noch zwischen 10 und 14 Grad, im Mittelgebirgsraum um 8 Grad. Der westliche Wind bleibt mäßig bis frisch mit starken Böen in exponierten Lagen. Am Freitag scheint am ehesten noch nordöstlich der Elbe ab und zu die Sonne und es gibt nur einzelne Schauer. Sonst überwiegen die Wolken mit weiteren Regen- und Graupelschauern, vereinzelt sind auch kurze Gewitter möglich. In höheren Mittelgebirgslagen sind die Schauer teils mit Schnee vermischt. Es bleibt deutlich zu kühl mit Höchstwerten zwischen 7 und 12, mit etwas Sonne im Osten auch bis nahe 15 Grad. Der Wind weht mäßig, in Schauernähe auch frisch bis stark aus West bis Nordwest.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •