Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Wetter: Meist stark bewölkt, vereinzelt Schnee und Regen

News von LatestNews 1823 Tage zuvor (Redaktion)
Überwiegend stark bewölkt und von West nach Ost fällt Regen, im Osten und Nordosten teilweise als Schnee, im Bergland durchweg Schnee. Das teilte der Deutsche Wetterdienst mit. In den südlichen Mittelgebirgen steigt die Schneefallgrenze vorübergehend auf etwa 800 m, in den Alpen auf 1.000 bis 1.200 m, abends sinkt sie wieder ab.

In den östlichen und südöstlichen Mittelgebirgen sind Schneeverwehungen möglich. Im Bayerischen Wald besteht Unwettergefahr durch starken Schneefall. Später lockert sich von Westen die Bewölkung wieder auf und örtlich gibt es Schauer, die bis in tiefere Lagen Schnee bringen. Im Nordwesten treten vereinzelt auch Gewitter auf. Die Temperatur steigt meist auf 4 bis 8 Grad, im Bergland auf 0 bis 2 Grad, am Oberrhein lokal bis 10 Grad. Der Südwestwind frischt stark auf und dreht später auf West, wobei Sturmböen, in höheren Lagen auch schwere Sturmböen zu erwarten sind. In exponierten Lagen der Mittelgebirge und der Alpen gibt es Orkanböen. An der Ostsee weht der Wind vorübergehend aus Südost bis Ost.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •