Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Wetter: Meist sonnig, im Südosten teils wolkiger

News von LatestNews 1767 Tage zuvor (Redaktion)
Heute Abend scheint verbreitet die Sonne. Das teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Im östlichen Mittelgebirgsraum ziehen zum Teil dichtere Wolken durch, die örtlich Schauer oder auch mal ein Gewitter bringen.

Es weht meist schwacher, im Westen und Nordwesten auch mäßiger Wind aus Nord bis Ost. In der Nacht zum Samstag sind im Südosten vereinzelt Schauer möglich. Im übrigen Land ist es weitgehend klar oder nur leicht bewölkt und trocken. Vereinzelt kann sich Nebel bilden. Die Temperatur geht auf 8 Grad im Westen bis 1 Grad im Osten zurück. Der Wind weht schwach aus unterschiedlichen Richtungen. Am Samstag ist es meist heiter, gebietsweise auch mal wolkig. Im Südosten kann es vor allem über dem Bergland lokale Schauer geben, vereinzelt auch Gewitter. Die Höchstwerte liegen zwischen 14 Grad im Norden und 21 Grad am Rhein, direkt an der Küste bleibt es mit 9 bis 13 Grad kühler. Der Wind weht meist nur schwach, an der See auch mäßig aus vorwiegend nördlichen Richtungen. In der Nacht zum Sonntag sind im Südosten anfangs noch letzte Schauer möglich. Sonst ist es meist locker, teils auch etwas stärker bewölkt. Stellenweise bildet sich Nebel. Es kühlt auf 9 bis 1, im Bergland bis nahe 0 Grad ab. Es ist schwachwindig. Am Sonntag ist es heiter bis wolkig und überwiegend trocken. Nur im Alpenraum sind schwache Schauer möglich. Die Temperatur steigt auf 10 Grad an der Küste, sonst auf 15 bis 21 Grad, mit den höchsten Werten im Südwesten. Es weht schwacher bis mäßiger Wind aus nördlichen Richtungen. In der Nacht zum Montag ist es locker bewölkt oder klar und trocken. Stellenweise bildet sich Nebel. Dabei sinkt die Temperatur auf 7 Grad im Westen bis nahe 0 Grad im Norden. Es weht nur schwacher Nordwind.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •