Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Wetter: Im Südwesten stark bewölkt bis bedeckt

News von LatestNews 1325 Tage zuvor (Redaktion)
Heute ist es im Südwesten meist stark bewölkt bis bedeckt, Regen fällt aber nur noch wenig. Auch über die Nordwesthälfte ziehen zeitweise dichte Wolkenfelder, es bleibt aber weitgehend trocken. Ansonsten setzt sich von Osten her zeitweise die Sonne durch, im oberbayerischen Alpengebiet wird es föhnig.

Nachmittags und abends kann es im äußersten Südosten einzelne Gewitter geben, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Es wird vor allem im Südosten wieder deutlich milder, die Temperatur steigt auf Werte zwischen 13 und 19 Grad, in Südostbayern auch bis 22 Grad. An der Küste und in den westlichen Mittelgebirgen werden nur Werte um 10 Grad erreicht. Der Wind weht meist schwach aus östlichen Richtungen, er dreht im Südwesten auf Nordwest. In der Nacht zum Montag ist es im Osten anfangs teils noch locker, sonst meist stark bewölkt. Im Süden gibt es einzelne Schauer, später fällt auch im Nordwesten gelegentlich Regen. Die Frühtemperaturen liegen zwischen 8 und 3 Grad. Der Wind weht meist nur schwach. Am Montag wechseln sich dichte Wolken und gelegentlicher Sonnenschein ab. Vor allem im Osten und Südosten gibt es einzelne Schauer, von Ostbayern bis zur Lausitz auch Gewitter. Im Nordwesten kann sich im Tagesverlauf dagegen etwas häufiger die Sonne zeigen und es bleibt meist trocken. Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen 10 Grad an der Küste und bis zu 19 Grad in der Lausitz sowie in Niederbayern. Der Wind weht dabei schwach bis mäßig aus West. In der Nacht zum Dienstag fällt im Südosten noch gebietsweise etwas Regen, anfangs gibt es auch noch Schauer. Sonst lockern die Wolken zeitweise auf. Im Nordwesten werden sie bald wieder dichter und in der Früh fällt an der Nordsee gelegentlich etwas Regen. Die Luft kühlt auf 7 bis 3 Grad ab. Es weht schwacher bis mäßiger und an der Nordseeküste auch frischer West- bis Südwestwind. Am Dienstag fällt im Norden aus meist dichten Wolken zeitweise etwas Regen. Weiter südlich setzt sich zeitweise die Sonne durch, am sonnigsten wird es im Südwesten. An den Alpen und im Bayerischen Wald gibt es im Tagesverlauf einzelne Schauer. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 11 Grad an der Küste und bis 19 Grad im Südwesten. Es weht schwacher, im Norden mäßiger bis frischer und teils stark böiger West- bis Südwestwind.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •