Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Wetter: Im Osten zunächst heiter

News von LatestNews 1674 Tage zuvor (Redaktion)
Am Mittwoch ist es im Osten Deutschlands zunächst heiter und trocken. In der Westhälfte gibt es bei wechselnder bis starker Bewölkung besonders in der zweiten Tageshälfte Schauer und zum Teil kräftige Gewitter, die nur langsam ostwärts vorankommen, teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen 13 Grad in den westlichen Mittelgebirgen und 23 Grad im Osten, im Berliner Raum bei 25 Grad.

Der Wind weht schwach, bisweilen mäßig aus vorherrschend südlichen Richtungen und frischt in Gewitternähe stürmisch auf. Am Donnerstag muss, von den Gebieten östlich der Elbe sowie Ostbayern abgesehen, im ganzen Land mit teils schauerartigen oder gewittrigen Regenfällen gerechnet werden. Die Tageshöchsttemperaturen variieren zwischen 13 Grad an der Mosel und sommerlichen 25 Grad zwischen Elbe und Oder. Es weht schwacher bis mäßiger, in Gewitternähe stürmisch auffrischender Wind aus unterschiedlichen Richtungen. Am Freitag verlagert sich die Gewittertätigkeit in den Nordosten und Osten Deutschlands. Im Westen und Süden regnet es dagegen längere Zeit. Die Temperaturmaxima variieren zwischen 12 Grad im Schwarzwald sowie im Hunsrück und 25 Grad an der Oder. Es weht ein schwacher bis mäßiger, an der Küste frischer Ostwind im Osten und Nordwestwind im Westen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •