Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Wetter: Im Nordosten und Osten Regen, im Südwesten gering bewölkt und trocken

News von LatestNews 1391 Tage zuvor (Redaktion)
Am Abend und in der Nacht zum Dienstag regnet es im Nordosten und Osten Deutschlands noch zeitweise, nach Südwesten zu ist es aufgelockert, im Südwesten auch gering bewölkt und trocken. Die Tiefstwerte liegen zwischen 16 Grad an der Nordsee und 7 Grad im süddeutschen Bergland, teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Am Dienstag fällt vor allem östlich der Weser noch gebietsweise Regen oder es gibt einzelne Schauer.

Ansonsten scheint neben lockeren Wolkenfeldern häufig die Sonne. Die Temperatur steigt auf 19 Grad an der Küste und bis auf 27 Grad im Südwesten an. Der Wind weht im Nordosten anfangs in Böen noch frisch bis stark, sonst nur schwach bis mäßig. Er kommt aus Nordwest, im Westen und Süden dreht er auf Nord bis Nordost. In der Nacht auf Mittwoch kann es in der Osthälfte anfangs noch gebietsweise regnen, aber auch dort lockern die Wolken zunehmend auf. Nach Westen zu gibt es nur geringe Bewölkung. Es kühlt auf 15 bis 8 Grad ab. Am Mittwoch ist es in der Nordosthälfte noch teils wolkig oder stark bewölkt. Dort ist zeitweise noch mit etwas Regen zu rechnen. Sonst scheint, vor allem im Südwesten, die Sonne. Die Höchstwerte liegen zwischen 21 Grad an der Ostsee und 30 Grad im Markgräfler Land. Der Wind weht meist nur schwach aus unterschiedlichen Richtungen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •