Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Wetter: Im Norden vereinzelt Regen, im Süden länger sonnig

News von LatestNews 1028 Tage zuvor (Redaktion)
Im weiteren Tagesverlauf ist es heute in der Nordhälfte Deutschlands häufig stärker bewölkt und vereinzelt können auch ein paar Tropfen fallen. Weiter nach Süden scheint bei oft nur wenigen Wolken längere Zeit die Sonne, teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Einzig am Alpenrand sind die Wolken demnach zunächst noch etwas dichter und es fällt etwas Niederschlag.

Die Tageshöchstwerte liegen meist zwischen 10 und 15 Grad. Am Oberrhein und im Rhein-Main Gebiet sind vereinzelt bis 17 Grad möglich, in den Hochlagen der Mittelgebirge werden nur Werte um 8 Grad erreicht. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nord bis Nordwest. An der Ostseeküste sind einzelne starke Böen möglich. In der Nacht zu Montag ist es in der Nordhälfte teils wechselnd, teils stärker bewölkt. In der zweiten Nachthälfte fällt im äußersten Norden etwas Regen. In den südlichen Landesteilen ist es teils nur gering bewölkt. Dort liegen die Tiefstwerte zwischen +4 und -2 Grad, gebietsweise gibt es Bodenfrost. Weiter nach Norden sinken die Temperaturen auf Werte zwischen 7 und 2 Grad.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •