Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Wetter: Es bleibt sommerlich

News von LatestNews 1341 Tage zuvor (Redaktion)
Am Montag bleibt es überwiegend sonnig, tagsüber bildet sich nur geringe Quellbewölkung. An den Alpen und im Südschwarzwald können sich am Nachmittag und Abend einzelne Gewitter entladen. Die Temperatur erreicht zwischen 27 und 35 Grad, an den Küsten um 25 Grad.

Die Wärmebelastung nimmt im Südwesten deutlich zu. Der Wind weht meist schwach aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Dienstag ist es vielfach klar und trocken. Dabei gehen die Temperaturen auf 20 bis 13 Grad zurück. Am Dienstag scheint zunächst meist die Sonne. Im Tagesverlauf bilden sich wieder einzelne Quellwolken. Zum Abend kann es im südlichen und westlichen Bergland ganz vereinzelt Gewitter geben. Die Temperatur erreicht 26 bis 32 Grad, im Westen und Südwesten örtlich bis 34 Grad. Der meist schwache bis mäßige Wind weht aus Nordost, im Westen dreht er im Tagesverlauf teilweise auf Süd. im Nordosten frischt er zeitweise auf. In der Nacht zum Mittwoch ist es teils gering bewölkt, teils klar und zunächst trocken. Später sind im Westen erste Schauer und Gewitter möglich. Die Temperatur geht auf 20 bis 14 Grad zurück. Am Mittwoch ist es zunächst heiter, im Westen und Süden auch wolkig. Dort entladen sich im Tagesverlauf teils kräftige Schauer und Gewitter, und auch im östlichen Bergland können sich Wärmegewitter bilden. Sonst bleibt es noch trocken. Die Temperatur erreicht 26 bis 32 Grad, an den Küsten um 25 Grad. Der Wind weht meist schwach, in der Osthälfte aus Nordost, in der Westhälfte aus Südwest. In der Nacht zum Donnerstag klingen Schauer oder Gewitter weitgehend ab. Die Tiefstwerte werden zwischen 20 und 15 Grad erwartet. Das teilte der Deutsche Wetterdienst mit.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •