Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Weni­ger Un­fälle, To­te und Ver­letzte im Straßen­ver­kehr

News von LatestNews 1291 Tage zuvor (Redaktion)

Notarzt
© über dts Nachrichtenagentur
Die Zahl der Un­fälle, Verkehrstoten und Ver­letzten ist im ersten Quartal 2013 gegenüber dem Vorjahr gesunken. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, starben von Januar bis März 619 Menschen im Straßenverkehr. Das waren 149 Personen oder 19,4 Prozent weniger als im Vorjahr.

Die Zahl der Verletzten ist im ersten Quartal ebenfalls stark zurückgegangen, nämlich um 15,1 Prozent auf etwa 68.800 Personen. Die Gesamtzahl der Unfälle bis Ende März 2013 lag um 1,4 Prozent niedriger als in den ersten drei Monaten des Jahres 2012. Insgesamt registrierte die Polizei rund 556.200 Unfälle. Darunter waren 52.400 Unfälle mit Personenschaden und rund 503.700 Unfälle mit ausschließlich Sachschaden.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •