Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Weltraumteleskop entdeckt erdgroßen Planeten in bewohnbarer Zone

News von LatestNews 1336 Tage zuvor (Redaktion)
Eine internationale Forschergruppe hat mit Hilfe des Weltraumteleskops "Kepler" offenbar einen erdgroßen Planeten in einer bewohnbaren Zone entdeckt. Der Planet befinde sich in einer Entfernung von seinem Zentralgestirn, in der - sollte eine erdähnliche Atmosphäre vorhanden sein - Wasser in flüssiger Form vorkommen könnte, so die Forscher in der neuen Ausgabe des US-Fachmagazins "Science". Flüssiges Wasser gilt als Voraussetzung für Leben, wie es auf der Erde vorkommt.

Der Planet "Kepler-186f" sei einer von fünf erdgroßen Planeten, die um ein gemeinsames Zentralgestirn kreisen. "Kepler-186f" sei dabei der einzige, der sich in der so genannten "habitablen Zone" befinde. "Kepler" ist ein Weltraumteleskop der US-Raumfahrtbehörde NASA, das im März 2009 gestartet wurde, um nach so genannten Exoplaneten zu suchen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •