Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Wenn man die Anzeigen diverser Büromöbelmärkte liest und man sich so anschaut was dort als ergonomischer Drehstuhl oder gar Bandscheibenstuhl für 49 Euro angeboten wird, kommen mir da einige Zweifel hoch.
Einen guten Bürodrehstuhl sollte man unbedingt im Fachhandel kaufen. Nehmen Sie sich Zeit und lassen Sie sich den Stuhl ausgiebig erklären und seine Verstellmöglichkeiten zeigen.
Grundsätzlich sollte der Bürostuhl ein GS-Zeichen haben, einen Sicherheitsgaslift, Synchronmechanik mit Gewichtseinstellung, evt. Sitzneige- und Sitztiefenverstellung. Optional sollte der Stuhl mit höhenverstellbaren Armlehnen ausgestattet bzw. nachgerüstet werden können.
Als besonders rückenschonend haben sich die Bürodrehstühle der Fa. Rohde Grahl aus der "Duo-Back Serie" erwiesen. Hier werden einige Rückenlehnenvarianten anbeboten.
- Duo Back 11/12
- Xenuim Duo Back Basic oder Classic
- Duo Back Balance
- Duo Back Freework
Alle Bürostühle haben eine zweigeteilte Rückenlehne. Die Wirbelsäule liegt somit frei und bekommt gerade nach Bandscheibenoperationen keinen zusätzlichen Druck. Da viel Ihres Körpergewichtes von den schwingend gelagerte Rückenflügel abgefangen wird entsteht eine Entlastung des Rückens bzw. der Druck auf die Bandscheibe verringert sich um bis zu 50 %.




Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •