Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Walpurgisnacht in Berlin und Hamburg weitestgehend friedlich

News von LatestNews 1665 Tage zuvor (Redaktion)

Nachtbus in Berlin-Kreuzberg
© über dts Nachrichtenagentur
In Berlin und Hamburg ist die Nacht zum 1. Mai weitestgehend friedlich verlaufen. Bei einer Demonstration gegen Rechts mit rund 3.000 Teilnehmern im Berliner Stadtteil Schöneweide flogen am Dienstagabend vereinzelt Flaschen, 20 Menschen wurden festgenommen - aus Polizeisicht ein "harmloser" Einsatz. In Schöneweide plant die NPD am Mittwoch einen Aufmarsch, dann wird mit mehr Gegendemonstranten und Randale gerechnet.

Auch im Hamburger Schanzenviertel zog die Polizei eine positive Bilanz: Es wurden vereinzelt Böller gezündet, Flaschen geworfen und Mülleimer in Brand gesetzt, doch auch das war kein Vergleich zu früheren Jahren. Seit den späten 1980ern hatte es in Berlin und Hamburg zum Teil heftige Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Linksextremen gegeben, die in den letzten Jahren aber bereits an Aggressivität nachgelassen hatten.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •