Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Wagenknecht lehnt Steuer auf Luxusgüter ab

News von LatestNews 1683 Tage zuvor (Redaktion)

Sahra Wagenknecht
© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde, Text: über dts Nachrichtenagentur
Die stellvertretende Vorsitzende der Linkspartei, Sahra Wagenknecht, lehnt die Einführung einer Steuer auf Luxusgüter ab. "Eine nationale Luxussteuer ist Quatsch. Dann kaufen sie den Mercedes in Frankreich", sagte Wagenknecht der "Bild am Sonntag".

Viel sinnvoller sei es, an die großen Vermögen ranzugehen, so Wagenknecht. "Eine Vermögensteuer für Millionäre würde die Richtigen treffen und dem Staat das Geld bringen, um Krankenhäuser, Schulen und Universitäten besser auszustatten." Zugleich betonte die Linken-Politikerin, dass der größte Luxus für sie Zeit sei, "denn die habe ich viel zu wenig". Für eine Linken-Politikerin ist es nach Ansicht von Wagenknecht zudem nicht ehrenrührig, auch mal einen Schluck Champagner zu trinken. "Solange man sich nicht kaufen lässt und zum Dank Lobbypolitik für die Reichen macht. Allerdings zahle ich meinen Champagner lieber selbst."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •