Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Vorstandsmitglieder der Türkischen Gemeinde wollen gegen Koalitionsvertrag stimmen

News von LatestNews 1149 Tage zuvor (Redaktion)
Der Bundesvorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Kenan Kolat, will bei der Mitgliederbefragung der SPD über gegen den Koalitionsvertrag stimmen. "Die Vorstandsmitglieder in der Türkischen Gemeinde und die der Landesverbände, die in der SPD sind, haben beschlossen, mit nein zu stimmen, um ein Zeichen zu setzen", sagte Kolat der "Frankfurter Rundschau" (Freitagsausgabe). "Das ist Ausdruck unserer Enttäuschung gegenüber der SPD. Ich weiß, dass man in der Politik Kompromisse schließen muss. Aber wenn es um grundsätzliche Dinge geht, darf es keine halben Sachen geben", betonte der Bundesvorsitzende.

Kolat zeigte sich tief enttäuscht, dass die SPD nicht die generelle Einführung der doppelten Staatsbürgerschaft durchgesetzt hat. Die SPD habe ihr Versprechen nicht eingehalten. "Sie hat ihr Wort gebrochen, wonach es keinen Koalitionsvertrag ohne doppelte Staatsangehörigkeit geben wird. Daran muss sie sich jetzt messen lassen", sagte er.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •