Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Angenommen, ich stelle fest, dass einem Domänen-Benutzer (Microsoftbetriebssysteme) plötzlich nicht mehr getraut werden kann (z.B. er hat im Bösen gekündigt oder er hat Mist gebaut oder sein Account wurde gehackt.) und er ist noch an seinem Rechner angemeldet. Wie kann ich ihn möglichst schnell daran hindern, noch auf Daten zuzugreifen oder diese zu manipulieren? Kann ich seine Usersession von zentraler Stelle sperren oder abmelden? Kann ich den Datenzugriff verhindern, ohne jede ACL oder Gruppenmitgliedschaft manuell zu bearbeiten? Wie siehts bei zwischengespeicherter Anmeldung (z.B. ohne Netzwerkanschluss) aus? ... 0 Kommentare, 16 mal gelesen.




Wählen : 1 vote Kategorie : Computer

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •