Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Von der Leyen hat Verständnis für Schröder

News von LatestNews 1385 Tage zuvor (Redaktion)
Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen hat Verständnis für die Entscheidung von Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (beide CDU), ihr Amt zugunsten der Familie aufgeben zu wollen. Von der Leyen sagte "Bild am Sonntag": "Wenn das ihre Entscheidung ist, habe ich dafür großes Verständnis. Wie auch immer sich Mütter oder Väter zwischen Kindern und Beruf entscheiden, das Wichtigste ist, dass sie zufrieden sind."

Von der Leyen selbst sieht allerdings keine Probleme bei der Vereinbarkeit von Ministeramt und Familie: "Ich wäre keine bessere Ministerin ohne die Kinder und keine bessere Mutter ohne das Ministeramt. Ich möchte einfach beides nicht missen." Selbst das Amt der Bundeskanzlerin sei als Mutter von jungen Kindern nach Meinung von der Leyens machbar: "Eines Tages wird es diese Frau mit kleinen Kindern an der Spitze unseres Landes geben" Nach der Bundestagswahl will von der Leyen gerne Arbeitsministerin bleiben: "Ich mache den Job als Arbeitsministerin sehr, sehr gern. Er ist faszinierend und füllt mich voll und ganz aus." Die Ministerin drängt darauf, Müttern, die in Teilzeit arbeiten die Rückkehr in eine Vollzeitstelle gesetzlich zu garantieren: "Wir brauchen ein gesetzliches Rückkehrrecht in eine Vollzeitstelle, das sowohl den Unternehmen als auch den Frauen Planungssicherheit gibt. Ich setze mich dafür ein, dass wir nach der Wahl im Herbst das Teilzeitgesetz entsprechend ändern. Die Frauen sind als Fachkräfte für die Wirtschaft unverzichtbar."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •