Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Völler für WM-Teilnahme von Kießling

News von LatestNews 1156 Tage zuvor (Redaktion)
Bayer Leverkusens Sportdirekor Rudi Völler hat sich trotz des Nationalelf-Rücktritts von Stefan Kießling für eine WM-Teilnahme des Stürmers stark gemacht. "Am Dienstag haben Stefan, Jogi Löw, Hansi Flick, Sami Hyypiä und ich in meinem Büro miteinander gesprochen. Es war ein konstruktives Gespräch, das schon etwas früher hätte stattfinden sollen", sagte Völler im Gespräch mit der Tageszeitung "Die Welt": "Jogi Löw hat Stefan gefragt, ob er bereit ist zu helfen, falls Mario Gomez oder Miroslav Klose zur WM außer Form oder verletzt sind. Das hat Stefan bejaht. Er will nur in der aktuellen Situation kein Notnagel sein. Aber wenn er gebraucht wird, ist er da. Spielt er so gut wie in der vergangenen Saison, wird es für den Bundestrainer ohnehin sehr schwer, ihn nicht mit zur WM zu nehmen - unabhängig von Mario Gomez und Miroslav Klose."

Kießling fehlt in Löws Aufgebot für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele gegen Irland und Schweden. Mit Blick auf das Bundesliga-Spitzenspiel gegen Bayern München (Samstag, 18.30 Uhr) fordert der Ex-Nationalspieler mehr Zurückhaltung im Umfeld, das eine Kampfansage der Bayer-Elf gefordert hatte. "Natürlich wollen wir die Bayern ärgern", so Völler: "Wenn wir einen perfekten Tag haben, können wir das schaffen." Von der Meisterschaft brauche in Leverkusen dennoch niemand zu träumen: "In jeder anderen Liga wärst du mit sechs Siegen aus sieben Spielen Tabellenführer, aber in der Bundesliga eben nicht. Das sagt viel über die Qualität von Borussia Dortmund und Bayern München aus. Außerdem gewinnen die ihre Spiele ja nicht einfach nur, sie demütigen ihre Gegner auch immer wieder. Und deswegen werden sie die Meisterschaft auch unter sich ausmachen."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •