Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Vitali Klitschko tritt für Umbruch in der Ukraine an

News von LatestNews 1713 Tage zuvor (Redaktion)
Der ukrainische Oppositionspolitiker und Boxweltmeister Vitali Klitschko hat große Pläne: Er will das Gewicht seiner Partei "Udar" (ukrainisch für "Schlag"), deren Vorsitzender er ist, in der Ukraine stärken. "Heute sind wir die viertgrößte Partei des Landes. Bei den Wahlen im Oktober wollen wir die drittstärkste Kraft werden", sagte der Ältere der beiden Klitschko-Brüder der "Welt".

"Und irgendwann die zweitstärkste." Klitschko geht nicht davon aus, dass die Wahlen frei und fair sein werden. Deshalb fordert er "viel mehr nationale und internationale Beobachter." Die Parlamentswahlen werden zeigen, wie ernst es der ukrainischen Staatsführung mit den Reformen sei, die sie der EU versprochen hat. "Wir sprechen derzeit mit den anderen Parteien, um gemeinsam Mehrheiten zu erreichen", sagt Vitali Klitschko, der sich bislang einem Zusammenschluss verweigert hatte. "Wir haben unsere Lektion gelernt: Wir werden gemeinsam jeweils den Kandidaten präsentieren, der die meiste Unterstützung bekommt." Klitschko träumt von einem ukrainischen Frühling: "Die Menschen wollen nicht mehr auf Reformen warten, die längst versprochen, aber nie Wirklichkeit wurden." Gleichzeitig warnt er vor der Gewalt, die er auf Kiews Straßen fürchtet: "Sie sehen nur zwei Chancen: Auszuwandern - oder sich den Wandel und die Freiheit mit der Waffe in der Hand zu erkämpfen. Ich hoffe sehr, dass wir kein blutiges Szenario wie in Libyen und Ägypten erleben werden. Die Gefahr besteht aber."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •