Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Viele Tote nach Amoklauf an US-Grundschule

News von LatestNews 1453 Tage zuvor (Redaktion)

US-Polizei
© dts Nachrichtenagentur
Bei einem Amoklauf an einer Grundschule in Newtown im US-Bundesstaat Connecticut sind am Freitag mindestens 27 Menschen getötet worden. Wie der US-Fernsehsender ABC berichtet, sollen sich unter den Todesopfern viele Kinder befinden. Die Opferzahl ist von offizieller Seite bislang noch nicht bestätigt worden.

Auch über die Zahl der Verletzten gab es bis zum frühen Freitagabend (deutscher Zeit) keine gesicherten Informationen. Eine Mutter, die zum Tatzeitpunkt im Schulgebäude war, sagte US-Medien, dass sie hunderte Schüsse gehört habe. Unklarheit herrschte zudem über die Zahl der Schützen: Zunächst hatten US-Medien berichtet, dass am Freitagmorgen (Ortszeit) zwei bewaffnete Personen in die Grundschule eingedrungen waren und das Feuer eröffneten. Wenig später hieß es in anderen Berichten, dass die Bluttat von einem einzelnen Täter begangen worden sei. Angeblich soll es sich bei dem Schützen um einen 20-jährigen Mann handeln, der komplett in schwarz gekleidet und mit zwei Pistolen bewaffnet das Schulgebäude betrat. Der Schütze soll übereinstimmenden Medienberichten zufolge tot sein. Ob er sich selbst umgebracht hat oder von Polizeikugeln getötet wurde, ist zur Stunde noch unklar. Der zweite Schütze, der an der Tat beteiligt gewesen sein soll, befindet sich Medienberichten zufolge noch auf freiem Fuß. Erst vor drei Tagen hatte ein bewaffneter Mann in einem Einkaufszentrum im US-Bundesstaat Oregon das Feuer eröffnet und zwei Menschen getötet, ehe er seine Waffe gegen sich selbst richtete.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •