Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Verlagshaus Ringier will in Afrika investieren

News von LatestNews 954 Tage zuvor (Redaktion)
Das schweizerische Verlagshaus Riniger will in den kommenden Jahren stark in das Geschäft mit Internetportalen in Afrika investieren. "Außer uns hat noch kein anderes europäisches Medienunternehmen den Schwarzen Kontinent entdeckt", sagte Marc Walder, Vorstandsvorsitzender von Ringier, in einem Gespräch mit der F.A.Z. "Wir werden substantiell Geld investieren", kündigte Walder an, ohne eine konkrete Zahl zu nennen. Erste Gehversuche unternahm Walder der Zeitung zufolge vor gut zwei Jahren in Kenia, Ghana, Nigeria und Senegal.

Nun sollen weitere Internetplattformen in Tansania, Kamerun und Uganda hinzukommen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •