Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Verdi fordert Steuererhöhungen

News von LatestNews 1166 Tage zuvor (Redaktion)
Der stellvertretende Vorsitzende der Gewerkschaft Verdi, Frank Werneke, hat Steuererhöhungen für das politische Programm der kommenden Koalitionsregierung gefordert. "Es ist doch eigentlich nicht akzeptabel, dass Spitzenverdiener weder auf ihre Vermögen Steuern bezahlen, noch auf ihre Kapitalerträge Steuern bezahlen, dass Finanztransaktionen nicht besteuert werden", sagte er dem Deutschlandfunk. Für den Großteil der Bevölkerung würde es keine Mehrbelastungen geben, die zusätzlichen Einnahmen seien aber notwendig, um Zukunftsinvestitionen tätigen zu können.

Eine Koalitionspräferenz hat Verdi nicht: "Wir werden an alle Parteien, wir werden auch an die CDU und CSU selbstverständlich herangehen, um unsere Vorstellungen, bezogen auf einen Koalitionsvertrag, auf Regierungsschwerpunkte für die nächsten vier Jahre, einzubringen."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •