Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

USA: Hinrichtung eines geistig Behinderten in letzter Minute gestoppt

News von LatestNews 1700 Tage zuvor (Redaktion)

Hinrichtungsstätte
© über dts Nachrichtenagentur
In den USA haben zwei Gerichte die umstrittene Hinrichtung eines geistig Behinderten im letzten Moment gestoppt. Der 52-jährige Verurteilte hatte nur eine halbe Stunde vor der Hinrichtung gestanden, als zwei Berufungsinstanzen die Exekution stoppten, sagte sein Anwalt. Das Berufungsgericht Georgia blockierte die Vollstreckung wegen einer umstrittenen Hirnrichtungsmethode.

Die Giftspritze hatte eine statt drei Chemikalien enthalten. Das zweite Gericht entschied, dass weitere Gutachten notwendig seinen, um geistigen Zustand des Mannes zu untersuchen. Der 52-Jährige ist wegen zweifachen Mordes verurteilt. Seine Anwälte argumentieren, er sei geistig behindert und habe nur das Denkvermögen eines Zwölfjährigen. Geistig Behinderte dürfen in den USA nicht hingerichtet werden.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •